SPONSOREN & PARTNER

21.04.2016 Technischer Defekt stoppt Marcel Schminke erneut beim Saisonauftakt in Kerpen

Gut vorbereitet reiste Marcel zum Saisonauftakt des Westdeutschen ADAC Kart- Cups nach Kerpen. Mit Platz 9 im freien Training des mit 22 Startern stark besetzten Teilnehmerfeldes am Rennsonntag, zeigte der Kurstädter bereits erste Ambitionen. Im darauf folgenden Zeittraining bekam der erstmalig im Team von RMW Motorsport startende Youngster allerdings nur eine freie Runde und konnte in dieser nicht seine schnellste Zeit fahren, somit am Ende nur Startplatz 16.

Voller Kampfgeist ging Marcel nun von Startposition 16 ins erste Rennen. Runde um Runde konnte er Kontrahenten überholen und war bereits auf Position 9 vorgefahren als ihn erneute in Kerpen mit einer gerissenen Kette ein technischer Defekt zum Aufgeben zwang.

Dies bedeutete nun, dass er das zweite Rennen aus der letzten Startreihe angehen musste. Erneut konnte er einige Teilnehmer überholen und überquerte letztlich auf Position 17 die Ziellinie.

Das Fazit des ADAC Förderfahrers zum Rennwochenende: „ Wir hatten uns natürlich mehr für mein X30-Debut vorgenommen, aber die Performance hat gepasst und ich wir auf Tuchfühlung zum vorderen Mittelfeld. Der Ausfall hat mich und mein Team natürlich enttäuscht, aber das kann man im Motorsport nun mal nicht ändern. Trotz allem habe ich viel gelernt an diesem Wochenende und freue mich nun auf die nächsten Rennen.“

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT