SPONSOREN & PARTNER

01.10.2017 Marcel Schminke gewinnt Westdeutsche Kart-Meisterschaft

 

Als Meisterschaftsführender der X30-Junioren reiste Marcel Schminke zum Finallauf des Westdeutschen ADAC Kart-Cup nach Wittgenborn. „ Beim dritten Lauf des WAKC hier in Wittgenborn Ende Mai fehlte uns etwas Performance, wir müssen uns an diesem Wochenende deutlich steigern, um die Meisterschaft einzufahren.“

Dementsprechend motiviert und konzentriert ging der Förderfahrer des ADAC Hessen-Thüringen die vor ihm liegende Aufgabe an. Bereits im freien Training am Rennsonntag konnte der RMW-Motorsport-Schützling die schnellste Zeit auf dem Vogelsbergring fahren. Seine starke Form bestätigte er mit der Pole-Position im Zeittraining. Im ersten Rennen dann eine bärenstarke Vorstellung des Youngsters mit einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg mit über 9 Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten und deutlich schnellster Rennrunde. „ Der erste Schritt Richtung Meisterschaft ist getan, jetzt muss ich im zweiten Rennen noch eine Top 3-Platzierung einfahren, um die Meisterschaft zu gewinnen.“ gab sich der Hesse zuversichtlich vor dem Start des zweiten Rennens.

Doch dann der Schock im zweiten Durchlauf, bereits beim Start ging dem Tony Kart-Pilot durch einen Defekt am Vergaser der Motor aus. Tatenlos musste der Nachwuchsrennfahrer nun der finalen Entscheidung entgegensehen. Nach Rennende dann die Erlösung: mit hauchdünnem Vorsprung konnte der Bad Wildunger die Meisterschaft der X30-Junioren im WAKC einfahren. „ Das braucht niemand, wir hatten einen unglaublichen Speed an diesem Wochenende und auch das zweite Rennen hätte ich sicherlich gewinnen können. Nun bin ich natürlich glücklich, die Meisterschaft zu meinen Gunsten entschieden zu haben. Mein Dank geht an das Team von RMW- Motorsport, besonders an meinen Fahrercoach Christian Wangard, meine Mechaniker Dennis Ranft und Andreas Herpers, meinen Motorenpartner Jörg Weinmann (WST-Motorsport) und natürlich an alle Sponsoren und Unterstützer.“

Für Marcel stehen in den nächsten Wochen nun weitere Entscheidungen an mit den Starts im Prokart Raceland Wackersdorf beim ADAC Kart-Cup, den ADAC Kart-Masters und dem ADAC Bundesendlauf.

 

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT