SPONSOREN & PARTNER

23.04.2018 Erste Punkte bei den ADAC Kart-Masters in Ampfing

 

Nachdem Marcel und sein Team sich nach diversen Tests relativ spät entschieden haben, die Saison 2018 in der internationalen OK-Senior Klasse zu starten, stand der Saisonstart der ADAC Kart-Masters in Ampfing unter der Überschrift: „Erfahrungen mit dem neuen Motor, dem neuen Sodi-Chassis und dem neuen Team Valier-Motorsport sammeln.“

Obwohl Marcel zur Vorbereitung schon an dem SAKC-Lauf in Ampfing als Gaststarter teilgenommen hatte und dort durchaus bereits eine sehr gute Performance aufweisen konnte, wusste er, das es an diesem Wochenende doch deutlich schwerer werden dürfte bei einem vollen Starterfeld mit 34 Startern gespickt mit international erfahrenen Fahrern.

So begann das Wochenende auch durchwachsen mit P 25 im Qualifying. Im ersten Heat konnte Marcel beim Start bereits einige Plätze gutmachen, musste aber einer Kollision zweier Karts vor ihm ausweichen und fand sich im Kies wieder. Im zweiten Heat fuhr er bis auf P 23 vor, was am Ende durch den Ausfall im ersten Heat nur Startplatz 30 für die Rennen am Sonntag bedeutete. Und in denen fuhr Marcel bis auf P 17 vor und ohne Gaststarter sogar P 13, was die ersten Meisterschaftspunkte für ihn bedeutete. Letztlich konnte er den anfänglichen Rundenzeiten Rückstand auf die Spitze von 8/10 Sek. in den Rennen auf 3/10 Sek. reduzieren.

Am Ende ein versöhnlicher Abschluss, der für die nächsten Rennen hoffen lässt…

In den nächsten Wochen stehen nun einige Tests und Trainings an, um den Trainingsrückstand zur Konkurrenz aufzuholen.

 

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT